Kundenbindung eines Maklers

|

Im Frühjahr 2006 habe ich ein Haus gesucht und dafür einige Makler kontaktiert. Vor einigen Tagen, also fast drei Jahre danach, meldet sich ein Makler und will mir ein Haus anbieten. Etwas verwundert habe ich ihn darauf hingewiesen, dass es ja schon fast drei Jahre her ist. Macht nichts, meinter er, er geht im Moment alle alten Fälle nochmal durch.

Hm seltsam, aber positiv gesehen scheint er gerade die Verwandlung vom „Objektverwalter“ zum Dienstleister durch zu machen. Die aktuelle Auftragslage scheint ihn dazu zu zwingen …  – denn ansonsten hätte er schon früher aktiv nach geeigneten Objekten recherchieren oder zumindest mit seinen Kunden engeren Kontakt halten können. Wenn sich nun der eine oder andere formelle Dienstleister aufgrund wirtschaftlichen Drucks zu einem echten „Kundenversteher“ und Problemlöser entwickelt, dann hat die Krise für denjenigen noch etwas Positives.

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*