Aktivierende Prozesse

Der Begriff der aktivierenden Prozesse stammt aus dem verhaltensorientierten Marketing. Er bezeichnet komplexe Prozesse, die das menschliche Verhalten antreiben, indem sie es mit psychischer Energie versorgen. Die wichtigsten Antriebskräfte sind Emotionen (innere Erregungsvorgänge, Gefühle), Motivationen (zielorientiertes Bedürfnis, Antrieb) und Einstellungen (dauerhafte positive oder negative Haltungen gegenüber Produkten/Leistungen/Marken).

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*