BCG Matrix

Die Boston Consulting Group Matrix (auch Marktwachstum-Marktanteil- Matrix) ist ein Instrument des strategischen Marketings und verdeutlicht den Zusammenhang zwischen dem Produktlebenszyklus und der Kostenerfahrungskurve.

Sie ist ähnlich der Ansoff Matrix aufgebaut und besteht aus zwei verschiedenen Variablen mit  jeweils zwei Ausprägungen. In diesem Falle sind die Variablen das Marktwachstum und der Relative Marktanteil. Die Ausprägungen in den Variablen sind jeweils die Eigenschaften „hoch“ und „niedrig“.

Produkte und Geschäftsfelder eines Unternehmens können nun aufgrund der Daten und Zahlen in die vier verschiedenen Bereiche eingeordnet werden. Da jeder dieser Bereiche eine Normstrategie verkörpert, können nun direkte Handlungsempfehlungen abgelesen werden.

  • Die Fragezeichen: Neue Produkte die Marktwachstumspotential haben aber noch einen geringen relativen Marktanteil. Das Unternehmen steht vor der Entscheidung, es investieren und hoffen soll, dass das Produkt zum Star wird oder ob es das Produkt aufgeben soll. Immerhin besteht die Gefahr, dass das Produkt trotz Investitionen zum Dog wird.
  • Die Stars sind die am vielversprechendsten Produkte des Unternehmens. Hoher Marktanteil und hohes Wachstum belohnen weitere Investitionen.
  • Cash Cows sind bringen den Unternehmen die meisten Gewinne. Hoher Marktanteil aber geringes Wachstum ermöglichen ein Abschöpfen ohne weitere Investitionen
  • Die Dogs sind die Auslaufprodukte der Unternehmen. Geringer Marktanteil und kaum Wachstum raten zu einer Bereinigung des Portfolios und zu einer Desinvestitionsstrategie.

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*