CPC

Mit Cost Per Click wird im Onlinemarketing ein übliches Abrechnungssystem verstanden.  Hierbei zahlt der Werbetreibende nur, wenn der Interessent auf die Anzeige oder den Banner klickt und dadurch auf die Seite des Werbetreibenden weitergeleitet wird. Streuverluste sind dadurch nahezu ausgeschlossen, denn nur für Interessenten muss bezahlt werden (eindeutige Anzeigentext vorausgesetzt). Das Pendant zur CPC Abrechnung ist die CPV Abrechnung.

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*