CPV

Mit Cost Per View wird im Onlinemarketing ein übliches Abrechnungssystem verstanden. Hierbei zahlt der Werbetreibende für das Einblenden seiner Anzeige, unabhängig davon, ob die Anzeige oder der Banner angeklickt wird oder nicht. Üblich hier ist ein Preis für 1000 Einblendungen. Anders als beim CPC können die Streuverluste hier besonders hoch sein, denn der Werbetreibende zahlt auch für die Einblendungen, bei denen die Werbung kein Anklang gefunden hat.

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*